#WPDUS 40. Meetup –
Strukturierte Seitentypen fernab von Post & Pages

Bei unse­rem 40. Word­Press Meet­up Düs­sel­dorf am 11. Febru­ar 2020 geht es um Custom Post Types:

Ob Port­fo­lio, Team, Bücher oder Rezep­te – bei sich wie­der­ho­len­den Sei­ten­ty­pen macht es Sinn sich eige­ne Bei­trags­ar­ten (Custom Post Types) fern ab von den exis­tie­ren­den Bei­trag und Seite (Post & Page) anzu­le­gen. Diese las­sen sich ein­zeln gestal­ten und immer wie­der ver­wen­den.

Das Thema wird von Anne-Mieke Bov­elett prä­sen­tiert:

Stel­len Sie sich vor, Sie kön­nen Ihren eige­nen wirk­lich flip­pi­gen Food­blog mit Rezep­ten erstel­len. Oder eine Seite mit Jobs, die Sie nach Lust und Laune ein- und aus­blen­den kön­nen. Dafür kön­nen Sie natür­lich Plugins kau­fen. Eini­ge von ihnen sind groß­ar­tig! Aber da die Macher ver­su­chen, ein grö­ße­res Publi­kum zu bedie­nen, wer­den Sie mit einer Menge von Funk­tio­nen kon­fron­tiert, die Sie viel­leicht gar nicht brau­chen [oder es deckt gewünsch­te Funk­tio­nen gar nicht ab]. Und oft ver­lang­sa­men diese Ihre Web­site. Außer­dem bleibt man auch an dem hän­gen, was die Macher für logisch hal­ten, sowohl in der Funk­tio­na­li­tät als auch im Design. Was für Sie viel­leicht gar nicht logisch ist.

Ich werde demons­trie­ren, wie ich beide Fälle ange­gan­gen bin, so wie ich glau­be, dass ein Pro­gram­mie­rer das tun würde, aber auf eine sehr ein­fa­che und unkom­pli­zier­te Weise. Ich habe gelernt, mit benut­zer­de­fi­nier­ten Fel­dern und benut­zer­de­fi­nier­ten [Sei­ten­ty­pen] zu arbei­ten […]. Wenn man erst ein­mal den Dreh raus hat, kann man fast alles schaf­fen! Ich weiß so gut wie nichts über PHP, und ich habe fest­ge­stellt, dass ich es wirk­lich nicht brau­che, um meine Ziele, wie die Rezept-Web­site und die Job-Seite zu errei­chen.“

Wie gewohnt im Cowor­king Space Super7000 und dort ab jetzt in der 3. Etage mit noch mehr Platz! Wir freu­en uns auf Euch! Es wird #super!

Wir freu­en uns auf dich!

Hier anmelden

Schreibe einen Kommentar