Zusammenfassung, Plugins und Links des Meetups WooCommerce 09.01.2018

Wir haben hier das letz­te Meet­up am 09.01.2018 zum Thema Woo­Com­mer­ce zusam­men­ge­fasst. Ihr fin­det ein paar Kom­men­ta­re, Links und Plugins, die erwähnt wur­den.

 

Fame & Questions

Manja / kandatsu.de 15min of Fame & Ques­ti­ons
(so heißt unse­re neue Rubrik am Anfang eines Meetups – Bewerbt euch: mail@wpdus.de!)

Manja Neu­mann aus der #WPDUS-Com­mu­ni­ty stellt Ihre Word­Press-Seite mit Woo­Com­mer­ce vor:

Kan­datsu ist ein Kin­der­mo­de-Label in Düs­sel­dorf, wel­ches sich zur Auf­ga­be gemacht hat, Kin­der­klei­dung schö­ner zu machen. Schlich­te und klare Designs.

https://kandatsu.de/

 

Unab­hän­gi­ge Bewer­tun­gen von ver­schie­de­nen Quel­len

Zum Bei­spiel:
https://www.provenexpert.com/ (Manja)

Ein­bin­dung in Word­Press wahr­schein­lich über iFrame oder
neu­er­dings auch Plugin SV Pro­ven Expert mit Tuto­ri­al.

 

Von Manja vorgestellte Plugins

  • Real­ly Simp­le SSL
    Leicht­ge­wich­ti­ges Plugin, das Deine Web­site auch ohne tech­ni­sches Know-How SSL-sicher macht. (Ein SSL Zer­ti­fi­kat wird trotz­dem benö­tigt.)
  • Shariff Wrap­per
    Der Shariff Wrap­per stellt Tei­len-But­tons (Soci­al Links) bereit, die die Pri­vat­sphä­re der Besu­cher schüt­zen und im Ein­klang mit dem deut­schen Daten­schutz­recht ste­hen.
  • Woo Store Vaca­ti­on
    Ver­set­ze dei­nen Online-Shop in den Urlaubs­mo­dus, den Kun­den wird eine ent­spre­chen­de Nach­richt ange­zeigt, oder pau­sie­re ihn ganz, so dass auch keine Bestel­lun­gen mehr mög­lich sind.
  • Woo­Com­mer­ce
    Ein E-Com­mer­ce-Werk­zeug­kas­ten, um alles Mög­li­che zu ver­kau­fen. Fan­tas­tisch, oder?
  • Woo­Com­mer­ce Ger­ma­ni­zed
    Erwei­tert Woo­Com­mer­ce zu einem rechts­kon­for­men Shop für den deut­schen Markt.
  • Woo­Com­mer­ce Show Sin­gle Varia­ti­ons (Pre­mi­um) *kos­ten­pflich­tig*
    Ein Pro­dukt mit Varia­ti­on ist zum Bei­spiel ein Schuh in ver­schie­de­nen Grö­ßen oder ein T-Shirt in ver­schie­de­nen Far­ben. In Woo­Com­mer­ce wer­den Varia­tio­nen im Stan­dard auf der Pro­dukt­de­tail­sei­te ange­zeigt und aus­ge­wählt. Mit die­sem Plugin las­sen sich die ver­schie­de­nen Varia­tio­nen direkt als ein­zel­ne Pro­duk­te in der Übersicht/Kategorie ange­zeigt.
  • Woo­Com­mer­ce Stri­pe Gate­way
    Offi­zi­el­les Woo­Com­mer­ce-Stri­pe-Plugin (siehe Bezahl­me­tho­den unten).
  • WP Super Cache
    Erstellt eine zwi­schen­ge­spei­cher­te Ver­si­on dei­ner Word­Press-Web­site für die schnel­le­re Aus­lie­fe­rung.
  • Yoast SEO
    All-in-One-SEO-Lösung für Word­Press, ein­schließ­lich On-Page Inhalts­ana­ly­se, XML-Sitem­aps und vie­lem mehr.

 

WooCommerce

Woo­Com­mer­ce: Ger­man Mar­ket vs. Ger­ma­ni­zed

Woo­Com­mer­ce für den deut­schen Markt und die loka­le Rechts­la­ge.

In der Dis­kus­si­on konn­ten wir kaum einen Favo­ri­ten aus­ma­chen. Aller­dings haben sich zwei Punk­te her­aus­kris­tal­li­siert, die für Ger­ma­ni­zed spre­chen:

  1. Es ist bereits eine kos­ten­lo­se Vari­an­te erhält­lich (mit ner­vi­gen Hin­weis­bo­xen).
  2. Trusted Shops & eKomi kann ohne wei­te­res Plugin inte­griert wer­den.
  3. Ver­sand an Pack­statio­nen

Hier sind die bei­den Kan­di­da­ten noch ein­mal genau­er beschrie­ben:

https://vendidero.de/woocommerce-germanized

https://marketpress.de/german-market-funktionen/

Von Ger­man Mar­ket gibt es ein gutes Tuto­ri­al zum Ein­rich­ten, wel­ches für beide Plugins genutzt wer­den kann: https://marketpress.de/2014/woocommerce-einrichten-grundeinstellungen-produkte/

 

Woo­Com­mer­ce: Pay­ment-Gate­ways (Erwei­ter­te Bezahl­me­tho­den)

Pay­ment-Gate­ways stel­len dir in der Regel eine Band­brei­te von Bezahl­me­tho­den gebün­delt zur Ver­fü­gung. Zum Bei­spiel für Kre­dit­kar­ten: Anstatt mit den ver­schie­de­nen Anbie­tern wie Visa, Amex oder Mas­ter­card zu ver­han­deln, benutzt man ein­fach Pay­Pal oder Stri­pe, die diese Bezahl­me­tho­den mit abde­cken. Zusätz­lich bie­ten dir die Pay­ment-Pro­vi­der je nach Anbie­ter gege­be­nen­falls Sicher­hei­ten an.

Stri­pe, Pay­Pal, Vor­kas­se, Über­wei­sung, Bezah­lung auf Rech­nung via Klar­na und Abho­lung sind u.a. für und von Woo­Com­mer­ce kos­ten­los erhält­lich bzw. bereits ent­hal­ten. Bei einer fri­schen Instal­la­ti­on von Woo­Com­mer­ce kön­nen die Plugins für Stri­pe und Pay­Pal direkt mit instal­liert wer­den.

Zum Bei­spiel:

 

Woo­Com­mer­ce: Bewer­tun­gen

Trusted Shops wird bereits von Ger­ma­ni­zed unter­stützt.
http://support.trustedshops.com/de/apps/woocommerce_germanized

eKomi wird eben­falls von Ger­ma­ni­zed unter­stützt.

http://www.ekomi.de/de/

 

Alter­na­tiv haben wir die Ver­wen­dung von ande­ren Diens­ten, die Bewer­tun­gen von ver­schie­de­nen Sei­ten bün­deln, gespro­chen, zum Bei­spiel:

https://www.provenexpert.com/ (s.o.)

 

Woo­Com­mer­ce vs. Sho­pi­fy

https://woocommerce.com/ (Manja)

https://www.shopify.de/

Woo­Com­mer­ce mit exter­nem Rech­nungs­sys­tem

Zum Bei­spiel:

https://www.billbee.de/ (Manja)

https://www.easybill.de

https://www.fastbill.com/

https://sevdesk.de kann aber nicht meh­re­re Platt­for­men ein­bin­den

Woo­Com­mer­ce mit WaWi (Waren­wirt­schaft)

Ist zum Teil in Sys­te­men wie billbee.de ent­hal­ten.

Oder zum Bei­spiel:

https://www.jtl-software.de/Warenwirtschaft-JTL-Wawi

 

Woo­Com­mer­ce: Impres­sum, Daten­schutz, Wider­rufs­recht und AGB

Mus­ter­tex­te oder Gene­ra­to­ren sind in den Woo­Com­mer­ce-Plugins Ger­man Mar­ket und Ger­ma­ni­zed ent­hal­ten. Ohne Gewähr!

 

Woo­Com­mer­ce: Sta­tis­tik

Wir haben die­ses Thema ledig­lich ange­ris­sen. Gene­rell bie­tet Woo­Com­mer­ce eine ein­fa­che Sta­tis­tik der Ver­käu­fe inner­halb des Rei­ters Woo­Com­mer­ce / Berich­te an.

Zusätz­lich kann man zum Bei­spiel sein Goog­le Ana­ly­tics um die erwei­ter­ten E-Com­mer­ce-Daten mit einem kos­ten­lo­sen Plugin ergän­zen.

 

Woo­Com­mer­ce: The­mes

  • Nicht jedes Theme ist Woo­Com­mer­ce-fähig, das soll­te man vor­her abklä­ren.
  • Für Woo­Com­mer­ce-Shops in Deutsch­land soll­te man spe­zi­ell dar­auf ach­ten, ob die Plugins Ger­ma­ni­zed oder Ger­man Mar­ket unter­stützt wer­den.

 

Weitere Themen und Fragen

Semi­nar der IHK Düs­sel­dorf am 01.02.2018 um 15 Uhr

Die EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung

https://www.duesseldorf.ihk.de/System/vst/2601776?view=&id=265828&terminId=431248

 

Übri­gens wer­den wir in die­sem Früh­jahr noch ein Meet­up mit dem Schwer­punkt Daten­schutz machen – ja, auch die ab Mai gül­ti­ge DSGVO (Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung) wird dann fach­kun­dig erklärt. Und wie ihr die dann auch in eure Word­Press-Sei­ten ein­baut.

 

Frage: Hotel­bu­chungs-Seite mit Word­Press erstel­len. Wel­ches Plugin eig­net sich?

Mög­li­ches Plugin als erste Idee. Die Fra­ge­stel­lung ist noch nicht abschlie­ßend gelöst.

https://codecanyon.net/item/booked-appointments-appointment-booking-for-wordpress/9466968

 

Thema: Abmah­nung

In der Dis­kus­si­on haben sich fol­gen­de mög­li­che Schrit­te erge­ben:

  1. Sucht euch bereits im Vor­feld einen mög­li­chen Anwalt, der zu euren The­men passt.
    Für Shops sind sicher­lich Medien/IT/eCommerce Anwäl­te die rich­ti­gen Ansprech­part­ner.
  2. Auf Abmah­nun­gen nie direkt ant­wor­ten. Klärt diese mit einem fähi­gen Anwalt.
  3. Rechts­kräf­ti­ge Abmah­nun­gen gehen aus­schließ­lich per Post oder Fax ein. E-Mails kön­nen igno­riert wer­den.
  4. In man­chen Fäl­len kann rück­wir­kend eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung grei­fen (wir spra­chen in die­sem Zusam­men­hang zum Bei­spiel über den Händ­ler­bund)
  5. Inter­es­sant sind auch Abmahn­ra­da­re: http://www.it-recht-kanzlei.de/abmahnradar.html

Wei­te­re Infos

https://www.google.de/search?q=praxistipps+abmahnung+website